Antragsoptimierung

Wir optimieren Ihren Förderantrag

Wussten Sie, dass 25 bis 50 % der Fördermittelanträge an formalen Vorgaben scheitern, weil etwa Fristen nicht eingehalten wurden oder die Angaben zur Finanzierung unzureichend waren? Zudem hat sich im Bereich der Förderungen eine eigene „Antragssprache“ herausgebildet. Neben den Inhalten kommt es vor allem auch auf die passenden Stichworte und Formulierungen an.

Wir überprüfen Ihre Antragstexte mit detektivischem Spürsinn, sodass sowohl die inhaltlichen als auch die formalen Kriterien eingehalten werden. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung kennen wir die passenden Formulierungen für Ihre Anträge. Ihr Antrag wird von einem Fachexperten rundum optimiert.

So gehen wir vor

Die Überprüfung auf Einhaltung der formalen Kriterien enthält folgende Punkte:

  • zeitliche Vorgaben und Fristen
  • örtliche Vorgaben (Sitz des Antragstellers, Standort der Projektdurchführung)
  • thematische Vorgaben in Bezug auf die Zielgruppen, Inhalte, Schwerpunkte, Rahmenbedingungen, Querschnittsziele, Teilnehmerzahlen etc.
  • Vorgaben an den Projektträger (rechtlicher Status, Finanzkraft, notwendige Kooperationspartner, Qualifikation der Beteiligten etc.)
  • finanzielle Vorgaben für den Budgetplan (Eigenanteil, Kostenarten, Vergleichswerte etc.)
  • Vollständigkeit der Anlagen

 

Beim Check der inhaltlichen Kriterien beachten wir Folgendes:

  • Beschreibung des Antragstellers und der beteiligten Partner
  • überzeugende Darstellung der Kompetenz des Antragstellers und der beteiligten Partner
  • klare Zielgruppendefinition, Bedarfsbeschreibung und Relevanz der Ziele
  • nachvollziehbarer Projektplan mit Definition der Teilprojekte, Aufgaben und Meilensteine sowie Beschreibung der Informations- und Steuerungsprozesse
  • Sicherung der Nachhaltigkeit und der Angemessenheit der Evaluationsverfahren
  • Verbreitung der Projektergebnisse

Die Prüfung auf Inhalt und Formulierungen enthält auch ein Lektorat. Sie wissen selbst am besten, dass der erste Eindruck entscheidet! Durch zertifizierte Lektoren lassen wir Rechtschreibung, Grammatik und Sprache Ihres Antrags optimieren.

Konkrete Verbesserungsvorschläge

Wir erstellen Ihnen einen schriftlichen Vorschlag für die Verbesserung Ihres Antrags mit folgenden Schwerpunkten:

  • inhaltliche Verbesserungen am Projektkonzept
  • Möglichkeiten der Qualitätssicherung, Evaluation und Validierung
  • Optimierung des Projektplans
  • Korrektur von Formulierungen und Beschreibungen

Der Ablauf

  1. Sie senden uns Ihren Entwurf des Förderantrags und die Unterlagen der Ausschreibung.
  2. Unsere Antragsexperten analysieren und optimieren die Inhalte Ihres Förderantrags.
  3. Wir überprüfen die Einhaltung aller formalen Vorgaben.
  4. Sie erhalten Ihren persönlichen und individuellen Prüfbericht mit konkreten Verbesserungsvorschlägen per E-Mail oder Post.
  5. Unser Förderexperte bespricht die Ergebnisse in einem telefonischen Beratungsgespräch mit Ihnen.

Ihre Investition

Der Basispreis für einen Förderantrag im Umfang von maximal fünf Normseiten mit 1800 Zeichen (inkl. Leerzeichen) beträgt 380,00 Euro. Jede weitere angefangene Normseite wird mit 65 Euro berechnet. Alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

Die normale Bearbeitungszeit beträgt 5 Werktage.

Zufriedensheitsgarantie

Sollten Sie wider Erwarten mit den Ergebnissen unserer Beratung nicht zufrieden sein, werden wir für Sie kostenlos nacharbeiten. Es genügt, wenn Sie uns innerhalb von zwei Tagen nach der Beratung eine Nachricht schicken, in der Sie die Fragen nennen, die für Sie nicht ausreichend beantwortet wurden.

Sollten Sie mit der Nacharbeit nicht zufrieden sein, verzichten wir auf unser Honorar. Das garantieren wir Ihnen!

Stellen Sie jetzt Ihre Anfrage!

Schicken Sie uns Ihren Antrag und Informationen zur Ausschreibung an:

Förderlotse Torsten Schmotz Beratung
Buchenstraße 3
91564 Neuendettelsau

E-Mail: beratung@foerder-lotse.de
Telefon: 09874 – 322 311