Kompaktseminar

Q Geldwürfel XLFördermittel für gemeinnützige Projekte

Kompaktseminar: Wo und wie Sie öffentliche und private Zuschüsse gezielt einwerben können

Jährlich werden in Deutschland über 30 Milliarden Euro private und öffentliche Fördermittel für gemeinnützige Projekte und Aktivitäten bereitgestellt. Angesichts zurückgehender Regelleistungen ist es für das Überleben von gemeinnützigen Trägern entscheidend, sich diese zusätzlichen Finanzierungsquellen zu sichern.

Fach- und Führungskräfte der Branche benötigen einen Überblick über die grundsätzlichen Finanzierungsmöglichkeiten durch Fördermittel und über die notwendigen Arbeitsschritte. Es stellt sich zudem die strategische Frage, wie sich das Einwerben der Zuschüsse in die bestehende Organisation integrieren lässt.

Nehmen Sie sich einen Seminartag Zeit, einen komprimierten Einstieg in die Fördermittelgewinnung für gemeinnützige Projekte und Aktivitäten von unserem Experten zu erhalten.

Was Sie für die Praxis mitnehmen

  • Durchblick im Förderdschungel – Finanzierung durch die öffentliche Hand, Europäische Union, Soziallotterien, private Stiftungen und Förderfonds: Wer fördert? – Was wird gefördert? – Wie wird gefördert?

  • Fördermittelrecherche – Wie und wo finden Sie direkt die Förderausschreibungen für Ihr Vorhaben?

  • Gewinnung von Fördermitteln in fünf Schritten – Wie gehen Sie vor? – Was sollten Sie beachten? – Was darf nicht passieren?

  • Return on Invest – Unter welchen Voraussetzungen lohnt sich der Aufbau einer professionellen Fördermittelgewinnung?


Diakoniewerk neues uferDer Informationsgehalt und das Preis-Leistungs-Verhältnis waren hervorragend. Besonders gefallen hat mir auch das zusammenfassende Handout.

Olaf Winkler, Diakoniewerk Neues Ufer gGmbH

Der Ablauf des Seminars

10:00 Uhr   Beginn des Seminars

1) Die Förderlandschaft für gemeinnützige Projekte in Deutschland

  • Förderung durch die öffentliche Hand (Kommunen, Bundesländer, Bund)
  • europäische Förderschwerpunkte (Aktions- und Strukturprogramme)
  • Förderstiftungen
  • Förderfonds von Dachverbänden, Medienfonds, Vereinen u. Kirchen
  • Lotteriemittel (Aktion Mensch, Deutsches Hilfswerk, Glücksspirale, Landeslotterien)
  • Fördermöglichkeiten durch Sozialversicherungsträger

13:00 Uhr   Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

2) Die fünf zentralen Schritte der Fördermittelakquise

  • förderorientierte Zielbeschreibung und Projektkonzeption
  • zielgerichtete Recherche in Förderdatenbanken, Verzeichnissen und im Internet
  • überzeugende und transparente Beschreibung des Vorhabens
  • Stolperfalle „Formalien“
  • Entscheidungsfindung und Verhandlungsführung
  • Vorbereitung des Projektstarts und der -umsetzung

3) Organisatorische Rahmenbedingungen

  • Fördermittelakquise als Team- und Führungsaufgabe
  • notwendige Voraussetzungen für den Erfolg
  • Return on Invest – Welche Einnahmen sind tatsächlich erreichbar?

16:30 Uhr   Ende des Seminars

Ihr Referent

Foto TS 2kl breitTorsten Schmotz, Diplom-Kaufmann (Univ.), verfügt über mehr als sechszehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzierung, Fördermittelakquise und Fundraising.

Als Fördermittelexperte gibt er sein umfangreiches Praxiswissen regelmäßig in Seminaren und Workshops weiter. Er ist Hochschuldozent u. a. an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und am MCI in Innsbruck. Als Berater unterstützt er namhafte Non-Profit-Organisationen bei der Gewinnung von Fördermitteln.

Ende 2009 gründete Torsten Schmotz die Agentur Förderlotse, die sich als erster unabhängiger Dienstleister auf die Fördermittelakquise ausschließlich für gemeinnützige Organisationen spezialisiert hat.

awo logoMein persönlicher Lernerfolg war sehr gut. Ich kann das Seminar weiterempfehlen!

Daniel Muth, AWO Senioren- und Sozialzentrum Sachsen-West

Teilnehmerkreis

  • Fach- und Führungskräfte von gemeinnützigen Organisationen, dir sich einen fundierten Überblick über die Finanzierungsmöglichkeiten durch Fördermittel und die notwendigen Arbeitsschritte bei der Fördermittelakquise verschaffen möchten
  • Mitarbeiter mit Verantwortung in den Bereichen Geschäftsführung, Abteilungsleitung, Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit, Programmentwicklung, Finanzierung, Controlling und Zuschusswesen
  • Non-Profit-Organisationen z. B. aus den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe und Gesundheit, Menschen mit Behinderung, Soziale Beratung, Bildungseinrichtungen, Kunst und Kultur, Umwelt- und Klimaschutz, Bürgerschaftliches Engagement, Entwicklungshilfe und Internationale Kooperationen

Neu: Alle Teilnehmer erhalten Zugang zu unserer Online-Förderdatenbank

stoererDer Förderlotse Fördermittelführer Online ermöglicht Ihnen die gezielte Recherche nach Förderausschreibungen von Stiftungen, Lotterien, öffentlichen Zuschüssen, EU-Fördermitteln und Förderfonds. Wir haben für Sie die über 500 der wichtigsten Zuschussmöglichkeiten für gemeinnützige Aktivitäten in Deutschland ausgewählt und in praktischer Steckbriefform zusammengefasst. Suchen Sie gezielt nach Förderkategorien, Schlagworten, Finanzierungsarten und Antragsterminen.

Alle Teilnehmer an unserem Seminar erhalten einen unbeschränkten 30 Tage Zugang zu unserer Datenbank im Wert von 28,50 Euro. Dieser Zugang endet automatisch und muss nicht gekündigt werden.

Ihre Investition

  • Frühbucherpreis 275,00 Euro (inkl. 19% MwSt.) bei Anmeldung bis spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn
  • Vorzugspreis: 300,00 Euro (inkl. 19% MwSt.) für Mitarbeiter von gemeinnützigen Organisationen und Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbands
  • Standardpreis: 350,00 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Veranstaltungsorte und Termine

24.02.2016, München (SEM146)

berg23 – Workshopräume von
Marschall & Andere GmbH
Frundsbergstraße 23 Rgb.
80634 München
In der Umgebung finden sich zahlreiche Hotel mit Übernachtungsmöglichkeiten.
Zur Suche über Hotelportal HRS

05.10.2016, Frankfurt (SEM156)

Hotel Monopol Frankfurt
Mannheimer Straße 11-13
60329 Frankfurt am Main
Telefon 069 – 2 27 37 12 80
Fax 069 – 2 27 37 12 85
E-Mail:  reception@hotelmonopol-frankfurt.de
www.hotelmonopol-frankfurt.de

10.05.2016, Hannover (SEM148)

Andor Hotel Plaza
Fernroder Straße 9
30161 Hannover
Telefon 0511 – 3388 0
Fax 0511 – 388 0
E-Mail: mail@hotel-plaza-hannover.de
www.hotel-plaza-hannover.de

hvd-bayern-logo-01_1Sympathischer Referent und professioneller Inhalt.

Andrea Nehr, Humanistischer Verband Deutschlands/Bayern

Alle Infos zum Praxisseminar im Überblick

Veranstaltungsorte und Termine

  • 24. Februar 2016 in München
  • 10. Mai 2016 in Hannover
  • 5. Oktober 2016 in Frankfurt

jeweils von 10:00 bis 16:30 Uhr

Themenfelder der Förderung

  • Bildung und Qualifizierung
  • Menschen mit Behinderung oder Benachteiligung
  • Altenhilfe und Gesundheit
  • Kinder, Jugendliche und Familien
  • bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt
  • Kunst und Kultur
  • Umwelt-, Natur- und Klimaschutz
  • internationale Zusammenarbeit

Umfassendes Servicepaket

  • komprimierte Inhalte für Einsteiger und Personen mit geringen Vorkenntnissen
  • fünf Checklisten im Wordformat
  • Kurzüberblick über circa 50 Förderprogramme
  • ausgearbeiterter Musterantrag
  • umfassendes Internet- und Literaturverzeichnis
  • Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen
  • individuelle Beratung durch den Referenten im Umfang von bis zu 15 Minuten
  • Teilnahmezertifikat
  • reichhaltige Tagesverpflegung inkl. Mittagessen

Eine Investition, die sich lohnt

  • Frühbucherpreis 275,00 Euro (inkl. 19% MwSt.) bei Anmeldung bis spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn
  • Vorzugspreis: 300,00 Euro (inkl. 19% MwSt.) für Mitarbeiter von gemeinnützigen Organisationen und Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbands
  • Standardpreis: 350,00 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Bei gleichzeitiger Anmeldung zu mehreren Seminaren oder von mehreren Teilnehmern einer Organisation erhalten Sie für jede zusätzliche Anmeldung eine Gutschrift von 35,– Euro.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.


Anmeldeformular Kompaktseminar

  • Wählen Sie aus, an welchem Seminar Sie teilnehmen möchten.
  • Trifft eine der beiden Ermäßigungskriterien auf Sie zu?
  • AGB Datenschutzbestimmungen Kundenrechte

Die ideale Ergänzung zum Kompaktseminar: Unser Worskhop

In unserem Kompaktseminar erhalten Sie einen Überblick über den Fördermarkt in Deutschland und wir diskutieren die organisatorischen und strategischen Aufgabenstellungen einer erfolgreichen Fördermittelakquise. Um in die konkrete Praxis der Antragstellung einzusteigen, empfehlen wir ergänzend unseren Workshop: In fünf Schritten zum erfolgreichen Förderantrag, welches wir  jeweils etwa einen Monat nach dem Kompaktseminar am gleichen Standort veranstalten.

Bei der gleichzeitigen Buchung beider Seminare erhalten Sie eine Gutschrift von 75,00 Euro. [/box]

logo_grossBesonders gut gefallen hat mir die Art der Informationsvermittlung. Der Praxisbezug war sehr gut.

Mirjam Dauscher, pro familia Nürnberg

logo_fl_seminare_cymk

Wir beraten Sie gern:

Telefon: 09874 – 322 516
E-Mail: seminare@foerder-lotse.de

> Zurück zur Seminarübersichtsseite