Praxisworkshop

Money treeWorkshop:

In fünf Schritten zum erfolgreichen Förderantrag

Arbeiten Sie unter Anleitung unserer Förderprofis Ihr konkretes Vorhaben aus

Fördermittelinstitutionen möchten gezielt überzeugt werden, bevor sie sich zur Förderung eines gemeinnützigen Vorhabens entschließen. Für den Erfolg entscheidend ist dabei die professionelle Konzeption, die gezielte Recherche und die überzeugende Antragstellung. In unserem Praxisworkshop vermitteln wir Ihnen das dazu notwendige Know-how. Unter Anleitung unseres Förderexperten können Sie dabei Ihr eigenes Vorhaben ausarbeiten. Dieses Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Non-Profit-Organisationen und gemeinnützigen Verbänden.

Inhaltlich orientieren sich die Seminare an den fünf notwendigen Schritten zur erfolgreichen Fördermittelakquise:
1.) förderorientierte Konzeption
2.) effiziente Recherche
3.) überzeugende Antragstellung
4.) Verhandlung und Entscheidung
5.) Projektumsetzung

Was Sie für die Praxis mitnehmen

  • Wie und wo Sie die passenden Fördermittelausschreibungen für die Vorhaben Ihrer Organisation finden.
  • Wie Sie die offenen und verdeckten Auswahlkriterien von Förderprogrammen entschlüsseln.
  • Wie Sie in fünf systematischen Schritten Fördermittel einwerben.
  • Nach welchen Kriterien ein überzeugender Zuschussantrag aufgebaut werden sollte.
  • Welche Gestaltungsspielräume Sie bei der Planung der Budgets nutzen können.
  • Wie Sie bei der Antragstellung formale und formelle Fehler vermeiden.

internationaler bundBesonders gut gefallen hat mir der sehr hohe Informationsgehalt und die durchdachte Struktur des Seminars. Die gewonnenen Informationen konnte ich direkt in die praktische Arbeit übernehmen.

Klaus Dellmann, Internationaler Bund Frankfurt

Struktur des Seminars

10:00 Uhr   Beginn des Seminars

Kurzüberblick über den Förderdschungel – Rahmenbedingungen und Erwartungen der Förderpartner, Förderbereiche: öffentlichen Hand – Europäischen Union – Förderstiftungen – Lotteriemittel und sonstige Förderfonds

Am Anfang steht die Idee – das schlüssige Projektkonzept – Ausgangssituation und Bedarfsanalyse – Zielformulierung – Umsetzungsplan und Projektmanagement

13:00 Uhr   Gemeinsames Mittagessen

Die Nadel und der Heuhaufen – Recherche – Definition der Selektionskriterien für die Suche – Überblick über die wichtigsten Förderverzeichnisse und Förderdatenbanken

Das Vorhaben gut verkaufen – die Antragstellung – „Antragslyrik“ – den richtigen Ton treffen – Standardfragen zu den Themen Nachhaltigkeit, Weiterverbreitung, Monitoring, Evaluation

Die Arbeit kann beginnen – Projektumsetzung – typische Fehler beim Projektmanagement und ihre Folgen

17.00 Uhr   Ende des Seminartags

Ihr Referent

Foto TS 2kl breitTorsten Schmotz, Diplom-Kaufmann (Univ.), verfügt über mehr als sechzehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzierung, Fördermittelakquise und Fundraising.

Als Fördermittelexperte gibt er sein umfangreiches Praxiswissen regelmäßig in Seminaren und Workshops weiter. Er ist Hochschuldozent u. a. an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und am MCI in Innsbruck. Als Berater unterstützt er namhafte Non-Profit-Organisationen bei der Gewinnung von Fördermitteln.

Ende 2009 gründete Torsten Schmotz die Agentur Förderlotse, die sich als erster unabhängiger Dienstleister auf die Fördermittelakquise ausschließlich für gemeinnützige Organisationen spezialisiert hat.

LebenshilfeGiessenMein persönlicher Lernerfolg war sehr hoch. Herr Schmotz ist als Referent fachlich und pädagogisch sehr kompetent. Ich kann das Seminar ohne Einschränkung weiterempfehlen.

Teresa Lüdge, Lebenshilfe Kreisvereinigung Gießen e. V.

Teilnehmerkreis:

  • Fach- und Führungskräfte von gemeinnützigen Organisationen, die ihr praktisches Know-how bei der Beantragung von Fördermitteln auf- und ausbauen möchten
  • Mitarbeiter mit Verantwortung in den Bereichen Geschäftsführung, Abteilungsleitung, Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit, Programmentwicklung, Finanzierung, Controlling und Zuschusswesen
  • Non-Profit-Organisationen z. B. aus den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe und Gesundheit, Menschen mit Behinderung, Soziale Beratung, Bildungseinrichtungen, Kunst und Kultur, Umwelt- und Klimaschutz, bürgerschaftliches Engagement, Entwicklungshilfe und internationale Kooperationen

Veranstaltungsorte und Termine

13. April 2016, München (SEM147)

berg23 – Workshopräume von
Marschall & Andere GmbH
Frundsbergstraße 23 Rgb.
80634 München
In der Umgebung finden sich zahlreiche Hotel mit Übernachtungsmöglichkeiten.
Zur Suche über Hotelportal HRS

09. November 2016, Frankfurt (SEM157)

Hotel Monopol Frankfurt
Mannheimer Straße 11-13
60329 Frankfurt am Main
Telefon 069 – 2 27 37 12 80
Fax 069 – 2 27 37 12 85
E-Mail:  reception@hotelmonopol-frankfurt.de
www.hotelmonopol-frankfurt.de

15. Juni 2016, Hannover (SEM149)

Andor Hotel Plaza
Fernroder Straße 9
30161 Hannover
Telefon 0511 – 3388 0
Fax 0511 – 388 0
E-Mail: mail@hotel-plaza-hannover.de
www.hotel-plaza-hannover.de

Die Veranstaltungsorte befinden sich in guter Anbindung an den jeweiligen Hauptbahnhofs. Die Veranstaltungshotels bieten Übernachtungsmöglichkeiten an. Bei Bedarf buchen Sie bitte direkt beim Hotel. Bitte beachten Sie, dass evtl. anfallende Übernachtungskosten nicht Bestandteil der Teilnahmegebühr sind.

Neu: Alle Teilnehmer erhalten Zugang zu unserer Online-Förderdatenbank

stoererDer Förderlotse Fördermittelführer Online ermöglicht Ihnen die gezielte Recherche nach Förderausschreibungen von Stiftungen, Lotterien, öffentlichen Zuschüssen, EU-Fördermitteln und Förderfonds. Wir haben für Sie die über 500 der wichtigsten Zuschussmöglichkeiten für gemeinnützige Aktivitäten in Deutschland ausgewählt und in praktischer Steckbriefform zusammengefasst. Suchen Sie gezielt nach Förderkategorien, Schlagworten, Finanzierungsarten und Antragsterminen.

Alle Teilnehmer an unserem Seminar erhalten einen unbeschränkten 30 Tage Zugang zu unserer Datenbank im Wert von 28,50 Euro. Dieser Zugang endet automatisch und muss nicht gekündigt werden.

caritas main-kinzigDer Praxisbezug und der Informationsgehalt des Seminars waren sehr gut. Gut haben mir auch die Seminarunterlagen gefallen.

Markus Bergmann, Caritasverband für den Main-Kinzig Kreis e.V.

Alle Infos zum Praxisworkshop im Überblick

Veranstaltungsorte und Termine:

  • 13. April 2016 in München
  • 15. Juni 2016 in Hannover
  • 9. November 2016 in Frankfurt

Themenfelder der Förderung:

  • Bildung und Qualifizierung
  • Menschen mit Behinderung oder Benachteiligung
  • Migration und Integration
  • Altenhilfe und Gesundheit
  • Kinder, Jugendliche und Familien
  • bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt
  • Kunst und Kultur
  • Umwelt-, Natur- und Klimaschutz
  • Entwicklungshilfe
  • internationale Zusammenarbeit

Die besonderen Vorteile:

  • Gelegenheit, eigene Projekte unter Anleitung des Referenten auszuarbeiten
  • Verbindung von Wissensvermittlung und Praxisaufgaben
  • umfangreiches Skript
  • 32 Checklisten für alle wichtigen Schritte der Fördermittelakquise
  • umfassendes Literatur- und Internetverzeichnis
  • individuelle Nachbetreuung und Beratung durch den Referenten im Umfang von bis zu 15 Minuten
  • direkter Erfahrungsaustausch mit Kollegen
  • Teilnahmezertifikat
  • Reichhaltige Tagesverpflegung inkl. Mittagessen

Eine Investition die sich lohnt:

  • Frühbucherpreis 275,00 Euro bei Anmeldung bis spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn
  • Vorzugspreis: 300,00 Euro für Mitarbeiter von gemeinnützigen Organisationen und Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbands
  • Standardpreis: 350,00 Euro

Bei gleichzeitiger Anmeldung für mehrere Teilnehmern einer Organisation erhalten Sie für jede zusätzliche Anmeldung eine Gutschrift von 35,– Euro. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.


Anmeldung zum Praxisseminar

  • Wählen Sie aus, an welchem Seminar Sie teilnehmen möchten.
  • AGB Datenschutzbestimmungen Kundenrechte

Die ideale Ergänzung zum Workshop: Unser Kompaktseminar

Bei unserem Workshop haben Sie die Gelegenheit Ihr Vorhaben konkret für die Antragstellung auszuarbeiten. Um einen genaueren Überblick über den umfassenden Fördermarkt in Deutschland zu bekommen und die organisatorischen und strategischen Aufgabenstellungen einer erfolgreichen Fördermittelakquise zu diskutieren, bieten wir eränzend unser Kompaktseminar: Fördermittel für gemeinnützige Projekte an. Dieses findet jeweils etwa einen Monat vor dem Praxisworkshop am gleichen Standort statt.

Bei der gleichzeitigen Buchung beider Seminare erhalten Sie eine Gutschrift von 75,00 Euro. Das Kompaktseminar ist eine optionale Ergänzung und keine zwingende Voraussetzung für den Praxisworkshop.

Der direkte Kontakt zu unserem Kundenservice:

logo_fl_seminare_cymkFörderlotse Seminare:

Telefon: 09874 – 322 516
Fax: 09874 – 322 474
E-Mail: seminare@foerder-lotse.de