Projektmanagement im Fundraising

Praxisseminar

Effizientes Projektmanagement im Fundraising und bei Fördermittelprojekten

Ziele abstimmen – Ressourcen und Verantwortlichkeiten planen – Fortschritte überwachen – Erfolge kommunizieren

Projekte 320Viele Aktivitäten im Fundraising haben einen ausgeprägten Projektcharakter: das 50-jährige Jubiläum des Trägers, welches mit einem Tag der offenen Tür gefeiert werden soll, die Großspendenkampagne für eine neue Einrichtung, die Abwicklung eines Förderprojektes für eine Stiftung oder die Organisation eines Benefizkonzerts.

Anders als im Tagesgeschäft kann man hier nicht auf etablierte Abläufe zurückgreifen. Als Fundraiser/-in muss man bei einem Projekt Teams aus verschiedenen Abteilungen koordinieren, Dienstleister steuern, die Termine und Aufgaben im Blick halten, das Budget überwachen und am Ende für den Erfolg oder Misserfolg geradestehen. Häufig laufen dann auch noch mehrere Projekte parallel.

Im Projektmanagement gibt es Prozesse und Systeme, die bei solchen Aufgaben die Arbeit deutlich erleichtern können. In unserem zweitägigen Praxisseminar geben wir Ihnen anhand von Praxisbeispielen einen grundlegenden Überblick über die Instrumente des Projektmanagements. Sie können von Best-Practice-Vorbildern lernen und in zahlreichen Workshop- und Gruppenphasen das Gelernte auf Ihren Berufsalltag übertragen.

Die Schwerpunkte des Seminars

Warum funktionieren Projekte anders als die Standardaufgaben des Tagesgeschäfts?
Warum viele Aktivitäten im Fundraising Projektcharakter besitzen
Warum viele Projekte scheitern und was man daraus lernen kann
Gruppendiskussion: Die aktuellen Herausforderungen der Teilnehmer/-innen

Der erste Schritt: die Abstimmung der Projektziele
Häufig unterschätzt: Zielfindung, Zielformulierung und Zielvereinbarung
Formulierung von SMARTen Zielen
Zentrales Instrument: Zielstrukturplan
Workshop: Konzeption eines Zielstrukturplans
Abstimmung der Ziele mit Vorgesetzten: der Projektauftrag

Die Projektumsetzung: Planung, Kontrolle und Steuerung
Das muss geplant werden: Verantwortlichkeiten, Aufgaben, Termine, Ressourcen und Budget
Zentrale Instrumente: Projektstrukturplan, Aufgaben- und Terminplan, Projektsitzungen
Workshop: Vom Zielstrukturplan zum Projektstrukturplan
Workshop: Effiziente Projektsitzungen (Vorbereitung, Moderation, Dokumentation)
Schneller arbeiten mit Checklisten und Formularen

Gezielter Einsatz von Projektmanagement-Software
Gruppendiskussion: Mit welchen Systemen/Tools arbeiten Sie aktuell?
Was lässt sich mit Office-Paketen und Outlook/Thunderbird abbilden?
Schnell einsetzbare Tools aus dem Netz
Softwarelösungen für komplexe Projekte mit vielen Partnern

Spezialfall: Projektmanagement von Fördermittelprojekten
Die vier Phasen der Fördermittelakquise
Die drei Phasen der Projektumsetzung
Externe Zusammenarbeit mit der fördernden Organisation und mit Kooperationspartnern
Interne Zusammenarbeit mit den Bereichen: Operative, Buchhaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Geschäftsführung, Evaluation/QS

Die Leitung des Projekts als Teammanager/-in und Führungskraft
Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Abteilungen
Führung von Dienstleistern
Interne Kommunikation mit der Geschäftsführung

Teilnehmerkreis

Fundraising-Verantwortliche von gemeinnützigen Wohlfahrtsorganisationen, Verbänden, Schulen, Bildungseinrichtungen, Kirchen, Kommunen, Vereinen, Gemeinden, Initiativen, Agenturen und Beratungsunternehmen, die regelmäßig Projekte organisieren müssen.

Ihr Referent

Foto TS 2kl breitTorsten Schmotz, Diplom-Kaufmann (Univ.), verfügt über mehr als sechzehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzierung, Fördermittelakquise und Fundraising.

Als Fördermittelexperte gibt er sein umfangreiches Praxiswissen regelmäßig in Seminaren und Workshops weiter. Er ist Hochschuldozent u. a. an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und am MCI in Innsbruck. Als Berater unterstützt er namhafte Non-Profit-Organisationen bei der Gewinnung von Fördermitteln. Ein Schwerpunkt der Beratungstätigkeit ist die Recherche von Fördermitteln.

Ende 2009 gründete Torsten Schmotz die Agentur Förderlotse, die sich als erster unabhängiger Dienstleister auf die Fördermittelakquise ausschließlich für gemeinnützige Organisationen spezialisiert hat.

Termin

Dienstag 27. Juni 2017 10:00 – 17:00 Uhr
und
Mittwoch 28. Juni 2017 9:00 – 16:00 Uhr
Im September 2017 wird den Teilnehmern/Teilnehmerinnen ein Online-Nachtreffen angeboten, um sich über die Erfahrungen bei der Umsetzung in die Praxis auszutauschen. Der genaue Termin wird beim Seminar vereinbart..

Ihre Investition

  • Frühbucherpreis 475,00 Euro (inkl. 19% MwSt.) bei Anmeldung bis spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn
  • Vorzugspreis: 525,00 Euro (inkl. 19% MwSt.) für Mitarbeiter/-innen von gemeinnützigen Organisationen und Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbands
  • Standardpreis: 600,00 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Um bei unserem interaktiv ausgerichteten Seminar optimal auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eingehen zu können, haben wir die maximale Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt.

Veranstaltungsort:

Hotel Andor Plaza
Fernroder Str. 9
30161 Hannover
Fon +49/511 33 880
Fax +49/511/33 88 188
mail@hotel-plaza-hannover.de
http://www.hotel-plaza-hannover.de/

Das Hotel befindet sich wenige Schritte vom Hauptbahnhof Hannover . Wir haben ein Kontingent an Übernachtungsmöglichkeiten im Hotel für Sie reserviert. Bei Bedarf buchen Sie bitte direkt beim Hotel. Bitte beachten Sie, dass evtl. anfallende Übernachtungskosten nicht Bestandteil der Teilnahmegebühr sind.

Alle Infos zum Praxisseminar im Überblick

Veranstaltungsort und Termin

  • 27. bis 28. Juni 2017
  • Hannover
  • Andor Hotel Plaza

Themen

  • Woran scheitern viele Projekte
  • Abstimmung der Projektziele
  • Zielstrukturplan
  • Projektplanung und -umsetzung
  • Budget- und Ressourcenplanung
  • Einsatz von Softwaretools
  • Fördermittelprojekte
  • Interne und externe Steuerung von Projekten
  • Kommunikation mit den Vorgesetzten

Umfassendes Servicepaket

  • Ausarbeitung eigener Projekte unter Anleitung des Referenten
  • Verbindung von Wissensvermittlung und Praxisaufgaben
  • umfangreiches Skript
  • Checklisten, Formulare und Vorlagen
  • Literatur- und Internetverzeichnis
  • direkter Erfahrungsaustausch mit Kollegeninnen und Kollegen
  • Teilnahmezertifikat
  • Reichhaltige Tagesverpflegung inkl. Mittagessen
  • Online-Nachtreffen der Teilnehmer/-innen

Eine Investition, die sich lohnt

  • Frühbucherpreis 475,00 Euro (inkl. 19% MwSt.) bei Anmeldung bis spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn
  • Vorzugspreis: 525,00 Euro (inkl. 19% MwSt.) für Mitarbeiter/-innen von gemeinnützigen Organisationen und Mitglieder des Deutschen Fundraising Verbands
  • Standardpreis: 600,00 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Bei gleichzeitiger Anmeldung zu mehreren Seminaren oder von mehreren Teilnehmern/innen einer Organisation erhalten Sie für jede zusätzliche Anmeldung eine Gutschrift von 35,– Euro.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.


Anmeldeformular Seminar Projektmanagement

  • Wählen Sie aus, an welchem Seminar Sie teilnehmen möchten.
  • Trifft eine der beiden Ermäßigungskriterien auf Sie zu?
  • AGB Datenschutzbestimmungen Kundenrechte

Der direkte Kontakt zu unserem Kundenservice

logo_fl_seminare_cymkHaben Sie Probleme das Formular auszufüllen oder weitere Fragen, dann kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice

Telefon: 09874-322 516
Fax: 09874-322 474
E-Mail: seminare@foerder-lotse.de