Online-Seminar

Software für das Fördermittelmanagement

  • Welche Prozesse und Aufgaben lassen sich wie abbilden
  • Welche Anbieter und Produkte gibt es am Markt
  • Was ist bei der Auswahl und Implementierung zu beachten

Unser erstes Online-Seminar zum Thema

Haben Sie jederzeit den Überblick über alle Prozesse, Aufgaben, Termine, Verantwortlichkeiten und Kennzahlen im Fördermittelmanagement Ihrer gemeinnützigen Organisation?

Die Herausforderung für viele Träger und Verbände ist, dass die Akquise und Umsetzung von Förderprojekten organisch gewachsen ist und von unterschiedlichen Personen verantwortet wird. Die Ideen kommen aus dem operativen Bereich, die Recherche und Antragstellung übernehmen dann die SpezialistInnen für das Fördermittelmanagement und der Verwendungsnachweis liegt im Verantwortungsbereich der Buchhaltung. Zu dem gibt es häufig eine Arbeitsteilung: Um die Stiftungen kümmert sich das Fundraising, um die Mittel der Aktion Mensch eine Assistenzkraft in der Behindertenhilfe und um die öffentlichen Förderungen die Bauabteilung.

Die Daten und Informationen zu den Vorhaben werden dann von jedem Einzelnen in einer Vielzahl von Dokumenten und Excellisten gepflegt, die Aufgaben plant jeder in seinem Outlook-Kalender und der Datenaustausch findet per E-Mail statt. Wenn man Glück hat, behält vielleicht eine Person den Überblick tatsächlich im Kopf. Aber was passiert eigentlich, wenn diese Person einmal für mehrere Wochen ausfällt?

Das ist um so erstaunlicher, weil das Fördermittelmanagement meist für die Verwaltung von erheblichen Geldsummen im sech- und siebenstelligen Bereich verantwortlich ist und Fehler bei der Abwicklung zu Mittelrückforderungen bis zur vollständigen Rücknahme von Förderungen führen kann.

Vor diesem Hintergrund macht es Sinn, sich zu überlegen, ob sich das Fördermittelmanagement nicht mit Hilfe von integrierten Softwarelösungen besser organisieren lässt. In unserem neuen Online-Seminar wollen wir Ihnen einen Überblick verschaffen, was Software leisten kann, welches Angebot es aktuell gibt und wie man die richtige Lösung für den eigenen Träger finden kann.

Inhalte des Online-Seminars

Wie kann Software den Erfolg im Fördermittelmanagement sichern

Einsatzmöglichkeiten einer Software für das Fördermittelmanagement

  • Abbildung von Förderprojekten
  • Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Zentralisierung der Kommunikation
  • Abbildung des eigenen Förderverzeichnisses
  • Aufgaben- und Terminplanung
  • Projektbezogene Zeiterfassung
  • Notwendige Schnittstellen
  • Reportingmöglichkeiten

Interne Überzeugungsarbeit

  • Wie können Sie die Investition in eine Software intern an die Geschäftsführung verkaufen

Das aktuelle Marktangebot für Fördermittel-Software

  • Cloud oder On-Premise?
  • Auf Fördermittel spezialisierte Programme
  • Fördermittel als Teil einer Fundraising-Datenbank
  • Konfiguierbare allgemeine Businesslösungen
  • Individuelle Programmierung
  • Thema: Datenschutz

Fünf Schritte zur Auswahl und Einführung einer Software

  • Anforderungsprofil erstellen
  • Vorauswahl und Angebotsanforderung
  • Präsentation und Test
  • Auswahl und Vertrag
  • Implementierung und Migration

In 90 Minuten alles, was Sie zu den Einsatzmöglichkeiten und dem aktuellen Marktangebot im Bereich Fördermittelsoftware wissen müssen

Der Referent: Torsten Schmotz

Torsten Schmotz, Diplom-Kaufmann (Univ.), ist der Fördermittelexperte für den gemeinnützigen Bereich in Deutschland.


Er verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzierung, Fördermittelakquise und Fundraising. Als Trainer gibt er sein umfangreiches Praxiswissen regelmäßig in Seminaren, Workshops und als Hochschuldozent weiter.

Aktuell berät er ein Konsortium von sieben Trägern großer Wohlfahrtsverbände bei der Auswahl und Implementierung von Software für das Fördermittelmanagement.

Als Berater unterstützt er große und kleine Non-Profit-Organisationen bei der Gewinnung von Fördermitteln.

Als Autor und Herausgeber sind in den letzten Jahren 10 Fachbücher von ihm erschienen und er schreibt regelmäßig für Fachzeitschriften.

Für wen ist das Online-Seminar
 besonders geeignet?

Fach- und Führungskräfte

Fach- und Führungskräfte von gemeinnützigen Organisationen, die sich einen grundlegenden Überblick über die Einsatzmöglichkeiten, das aktuelle Marktangebot und die Auswahl und Einführung von Software für das Fördermittelmanagement verschaffen möchten. Die Teilnehmenden kommen in der Regel aus folgenden Bereichen:

  • Fördermittelmanagement
  • Geschäftsführung
  • Abteilungsleitung
  • Fundraising
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Programmentwicklung
  • Finanzierung
  • Controlling und Zuschusswesen
  • IT-Service

Diese Themen deckt das Online-Seminar nicht ab!

Softwarelösungen für das Fördermittelmanagement von

  • gewerblichen Unternehmen
  • wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung

Als Live-Zoomkonferenz und, wenn Sie zum Termin keine Zeit haben, als Videoaufzeichnung

  • Die Veranstaltung findet als Live-Zoomkonferenz am Donnerstag, den 8. Dezember 2022 von 11:00 bis 12:30 Uhr statt.
  • Sie können Ihre Fragen an den Referenten direkt per Chatnachricht und mit unserem Umfragetool stellen, je nach Zahl der Teilnehmer/TeilnehmerInnen auch per Mikrofon.
  • Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, sodass Sie die Inhalte auch nutzen können, wenn Sie an unserem Termin keine Zeit haben oder die Inhalte ein weiteres Mal ansehen und anhören möchten. Fragen können Sie auch im Nachgang direkt per E-Mail an den Referenten stellen.
  • Zusätzlich erhalten Sie die Präsentationsunterlagen mit vielen Beispielen aus der Praxis, weiterführenden Links und Literaturhinweisen zum Downloaden.
  • Die technischen Voraussetzungen können Sie hier abfragen.

Ihre Investition

Termin

Inklusive Videoaufzeichnung

57,00 Euro

inklusive 19 % MwSt.

8. Dezember 2022

von 11:00 bis 12:30 Uhr

12 Monate abrufbar

Wann, wo und so oft wie sie wollen.

Hier können Sie sich anmelden:

Unser umfassendes Servicepaket

Wenn Sie an unserem Online-Seminar teilnehmen, profitieren Sie von:

Komprimiertem Praxiswissen für Fach- und Führungskräfte

Umfassenden Seminarunterlagen, weiterführenden Links, Literaturhinweisen etc.

Keinen Reisekosten und Reisezeiten durch Online-Format

Haben Sie weitere Fragen zu unserem Online-Seminar?

Unser Kundenservice freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht:

Tel.: 09874 322-311

E-Mail: seminare@foerder-lotse.de

ein orangenes Telefon