Online-Seminar mit Videoaufzeichnung

Fördermöglichkeiten für digitale Spiele, Lernspiele und Gamification

  • Digitale Spiele und Gamification als Bildungsinstrumente
  • Fördermöglichkeiten für Entwicklungs- und Anwendungsprojekte
  • Aktueller Stand & Trends in der Fördermittellandschaft

Unser Online-Seminar

Zocken für eine bessere Welt?

Computerspiele zählen gerade bei jüngeren Menschen zu den beliebtesten Unterhaltungsmedien. Viele gemeinnützige Akteure setzen Computerspiele mittlerweile im Rahmen ihrer Arbeit ein – entweder über eigene Entwicklungen oder über „Gamification“ (der Anwendung von Spiele-Prinzipien in der Projekt- und Bildungsarbeit). Durch Gamification und sogenannte „Serious Games“ (ernste Spiele) können Organisationen gerade jüngere Zielgruppen besser erreichen.

Anwendungsfelder sind die Berufsorientierung von jungen Menschen, Gesundheitsbildung, das Lernen von Sprachen, die Förderung des Umweltbewusstseins, politische Bildung, die Partizipation von jungen Menschen in der Stadtentwicklung und jeder andere gemeinnützige Zweck.

Aber welche Fördermöglichkeiten gibt es für gemeinnützige Digitalprojekte, in denen es um die Entwicklung eines Lernspiels oder die Anwendung von Gamification geht? Schon heute unterstützen viele öffentliche und private Fördermittelgeber die Entwicklung von Lernspielen oder die Anwendung von Gamification-Prinzipien. Einige Förderprogramme nennen solche Schwerpunkte explizit. Die Mehrzahl der Fördermöglichkeiten ist jedoch in allgemeiner ausgerichteten Förderprogrammen versteckt. Diese können für gute Projektvorschläge nutzbar gemacht werden.

In unserem kompakten Online-Seminar erhalten Sie einen Überblick über den aktuellen Stand der Fördermöglichkeiten und Tipps für Antragstellungen - inklusive vieler inspirierender Anwendungs- und Förderbeispiele.


Inhalte des Online-Seminars

Einsatz- und Fördermöglichkeiten für gemeinnützig orientierte Gamification-Projekte

Digitale Spiele & Gamification

  • Überblick digitale Spiele, Gamification, Serious Games
  • Einsatz als Bildungsinstrument / im gemeinnützigen Bereich
  • Praxisbeispiele für die Anwendung in verschiedenen Themenfeldern

Antragstellung

  • Beispiele für bewilligte Förderprojekte
  • Strategien bei Antragstellung & Projektkonzeption
  • Innovations-Potential

Fördermöglichkeiten

  • Übersicht: Förderung Bund / Länder, Soziallotterien, Stiftungen, EU und andere Förderfonds
  • Thematische Förderprogramme (z. B. Digitalisierung)
  • Offene Förderprogramme, die genutzt werden können

Orientierung & Strategie

  • Besondere Chancen & Herausforderungen für gemeinnützige Akteure
  • Welche Förderungen können nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden?
  • Ausblick & Trends

Überblick über Fördermöglichkeiten für digitale Spiele und Gamification-Projekte in 90 Minuten

Der Referent: Daniel Pichert

Daniel Pichert arbeitet seit über 15 Jahren als Berater und Projektleiter im Bereich Fördermittel für gemeinnützige Organisationen. Er arbeitet unter anderem für die Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt DSEE, für verschiedene Wohlfahrtsverbände (Diakonie, Caritas, AWO, Paritätischer) und zahlreiche kleine und große Organisationen, Verbände und Netzwerke.

Daniel Pichert hat schon viele Hunderte Förderprojekte begleitet – in öffentlichen Förderprogrammen (Bundes- und Landesprogrammen), für Stiftungen, Soziallotterien, EU-Programme und andere Fördertöpfe.

 Seine Klient/innen kommen aus den unterschiedlichsten Feldern innerhalb des gemeinnützigen Bereichs (wie z. B.  Soziales / Wohlfahrt, Umwelt- und Naturschutz, politische Bildung, kulturelle Bildung, BNE, Engagement, berufliche Bildung, Inklusion…)

Für wen ist das Online-Seminar
 besonders geeignet?

Mitarbeiter/innen von gemeinnützigen Organisationen

Mitarbeiter/innen, die sich für die Anwendung von Gamification und digitalen Spielen in ihrem jeweiligen Themenfeld interessieren und mehr über Fördermöglichkeiten erfahren möchten.

Anwendungs- und Finanzierungsmöglichkeiten

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf Anwendungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im gemeinnützigen Bereich.

Die Förderung von gewerblichen / kommerziellen Produktionen (Wirtschaftsförderung für Unternehmen) wird nicht behandelt.

Als Zoom-Live-Veranstaltung und als Videoaufzeichnung

  • Die Veranstaltung findet als Live-Zoomkonferenz am 30. März 2023 von 14:30 bis 16:00 Uhr statt.
  • Sie können Ihre Fragen an den Referenten direkt per Chatnachricht und mit unserem Umfragetool stellen, je nach Teilnehmerzahl auch per Mikrofon.
  • Die Veranstaltung wird aufgezeichnet, so dass sie die Inhalte auch nutzen können, wenn Sie an unserem Termin keine Zeit haben oder die Inhalte ein weiteres Mal ansehen und anhören möchten. Fragen können Sie auch im Nachgang direkt per E-Mail an den Referenten stellen.
  • Zusätzlich erhalten Sie die Präsentationsunterlagen mit vielen Beispielen aus der Praxis, weiterführenden Links und Literaturhinweisen im Download.
  • Die technischen Voraussetzungen können Sie hier abfragen.

Ihre Investition

Termin

Inklusive Videoaufzeichnung

67,00 Euro

inklusive 19 % MwSt.

30. März 2023

von 14:30 bis 16:00 Uhr

12 Monate abrufbar

Wann, wo und so oft wie sie wollen.


Anmeldung zum Online-Seminar

"Fördermöglichkeiten für digitale Spiele, Lernspiele und Gamification"

Für die Teilnahme am Online-Seminar und die Nutzung des Videos berechnen wir einen Preis von 67,00 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Haben Sie weitere Fragen zu unserem Online-Seminar?

Unser Kundenservice freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht:

Tel.: 09874 322 311

E-Mail: seminare@foerder-lotse.de

ein orangenes Telefon