ON-Recherche

Online-Seminar mit Video-Aufzeichnung:

Effiziente Recherche von Förderquellen

Wie man gezielt Finanzierungsmöglichkeiten bei der öffentlichen Hand, Stiftungen, Lotterien und privaten Förderfonds findet

In Deutschland verteilen jährlich mehrere tausend Förderprogramme und Institutionen Zuschüsse für gemeinnützige Aktivitäten.

Es ist nicht einfach, sich in diesem Förderdschungel zu orientieren.

Lassen Sie sich von unserem erfahrenen Fördermittelscout an die Hand nehmen. In unserem 90-minütigen Kompaktseminar erhalten Sie eine “Landkarte” und den “Kompass”, um möglichst schnell zu den für Sie relevanten Programmen zu kommen.


Zielgruppe: Verantwortliche von gemeinnützigen Wohlfahrtsorganisationen, Verbänden, Schulen, Bildungseinrichtungen, Kirchen, Kommunen, Vereinen, Gemeinden, Initiativen, Agenturen und Beratungsunternehmen, die für die Projekte und Aktivitäten ihres Trägers nach passenden Fördermöglichkeiten recherchieren müssen.

Die Schwerpunkte des Seminars

1.) Kurzüberblick über die Förderlandschaft in Deutschland
Die vier zentralen Förderbereiche für gemeinnützige Aktivitäten
Voraussetzungen für Förderprojekte

2.) Informationsquellen und Förderverzeichnisse im Internet
Überblick über die wichtigsten Verzeichnisse und Datenbanken (viele davon sind kostenlos nutzbar)

3.) Recherche in der Praxis – Am Beispiel des Förderlotse Fördermittelführers Online und anderer Internetverzeichnisse
Grundlage einer effizienten Suche: Notwendige Informationen über ein Vorhaben
Arbeit mit elektronischen Datenbanken, Definition von Selektionskriterien
Der zweite Schritt der Recherche: Qualifizierung und Verifizierung

4.) Fortlaufende Informationssammlung
Informationsquellen für Neuigkeiten aus dem Fördermarkt
Möglichkeiten einer organisationsinternen FörderdatenbankErfahrungsaustausch: Chance oder Risiko?

Fördermittelexperte für den gemeinnützigen Bereich

Torsten Schmotz, Diplom-Kaufmann (Univ.), verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzierung, Fördermittelakquise und Fundraising.

Als Fördermittelexperte gibt er sein umfangreiches Praxiswissen regelmäßig in Seminaren und Workshops weiter. Er ist Hochschuldozent u. a. an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und am MCI in Innsbruck. Als Berater unterstützt er namhafte Non-Profit-Organisationen bei der Gewinnung von Fördermitteln. Ein Schwerpunkt der Beratungstätigkeit ist die Recherche von Fördermitteln.

Ende 2009 gründete Torsten Schmotz die Agentur Förderlotse, die sich als erster unabhängiger Dienstleister auf die Fördermittelakquise ausschließlich für gemeinnützige Organisationen spezialisiert hat.


Das Online-Seminar live erleben oder zeitunabhängig die Videoaufzeichnung nutzen:

Das Online-Seminar findet am Donnerstag den 21. Januar 2021 von 11:00 bis 12:30 Uhr statt.

Vom Online-Seminar erstellen wir eine Videoaufzeichnung, die Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt und beliebig oft ansehen können. Nutzen Sie dafür ebenfalls unser Anmeldeformular. Für alle Käufer des Videos besteht die Möglichkeit, dass Sie inhaltliche Fragen per E-Mail an den Referenten stellen können.


Ihre Investition:

Für die Nutzung der Videoaufzeichnung berechnen wir 51,00 Euro (inkl. 19 % MwSt.).

Am einfachsten ist die Bezahlung über SEPA-Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal auf unserer Online-Seminar-Plattform: Link zu Online-Seminar-Plattform > Webinar buchen. Auf diesem Weg können Sie auch kurzfristig vor Beginn des Online-Seminars buchen.

Wenn die oben genannten Zahlungsmöglichkeiten nicht in Frage kommen, können wir Ihnen hier eine Bezahlung auf Rechnung über unseren Kundenservice anbieten.

Bitte beachten Sie: Hier ist eine Buchung aber nur bis 48 Stunden vor dem Seminarbeginn möglich! Nach Bestätigung der Buchung erhalten Sie einen Gutscheincode, mit dem Sie sich für den Zugang registrieren müssen.


Der direkte Kontakt zu unserem Kundenservice:

Haben Sie weitere Fragen, dann kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice

Telefon: 09874-322 516
Fax: 09874-322 474
E-Mail: seminare@foerder-lotse.de